Logo  
Hallo Gast| [ Registrierung | Anmelden ]  
 
Hauptmenü
altes hauptmenü
Startseite
Editorial
TESTBERICHTE
Bildschirme und Projektoren
Blu-ray Player und Recorder
DVD-Player und Recorder
Audio-Equipment, AV-Receiver und Lautsprecher
HDMI/Kabel und Verteiler
Sonstige Heimkino-, Smartphone- und Livestyle-Produkte
INFOTHEK
Praktische Tipps
Wissen
DOWNLOADS
Testbilder, Apps, Firmware
HD-Trailer Downloads
KONTAKT
Anzeigen/Mediadaten
Impressum

Community


Umfrage
Bezahlfernsehen: Sky und die neuen Preise, was ist Ihre Schmerzgrenze?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 7791

TH-46PZ85E: Hotel-Mode einstellen und eventuellen Grünstich im Werksmenü beseitigen

Auf vielfachen Wunsch und Nachfrage zu unserem Test des neuen Bullet6 Panasonic Plasmabildschirms TH-46PZ85E aus der neuen Ausgabe der HDTV-PRAXIS 3/08, möchten wir hier ein kleines "Wie geht’s" zum Beseitigen des Grünstiches und zum Aktivieren des Hotel-Modus zum Besten geben. Wie uns viele Leser und Besitzer der Geräte mitgeteilt haben, ist der Grünstich auch bei Ihnen teilweise störend und der Bitte nach einer Lösung kommen wir hiermit als besonderen Leserservice nach.

Achtung: Dass das Verändern von Werten im Werksmenü eine heikle Angelegenheit ist, müssen wir hier besonders betonen! Weder die Redaktion noch Bullet6 Panasonic kommt für Schäden oder Folgekosten bei eventuellen Fehlfunktionen durch das Verändern der Werte auf. Daher bitten wir Sie äußerste Vorsicht walten zu lassen, und unsere Schritt für Schritt Anleitung genau zu beachten – im Zweifelsfall eher lieber die Finger davon lassen und den Service von ihrem Händler oder Panasonic bemühen. Im Servicemenü bitte mit äußerster Vorsicht vorgehen - wir empfehlen, die originalen Werte vorher zusätzlich zur Sicherheit aufzuschreiben. Alle Änderungen erfolgen auf eigene Gefahr.

Hotel-Mode einstellen:
Um in den Hotel-Mode zu gelangen, drücken und halten Sie am Gerät rechts hinter der Klappe beim Kartenleser die Minustaste gedrückt. Drücken Sie, während Sie die Minustaste am Gerät weiter gedrückt halten, auf der Fernbedienung drei Mal die Taste AV – kurz darauf erscheint der Hotel-Mode, den Sie nachfolgend einschalten müssen. Direkt da drunter kann der dementsprechende Eingang ausgewählt werden, der dann beim Einschalten des Gerätes immer als Erstes aktiv ist.

Grünstich beseitigen:
Im allerersten Schritt schalten Sie das Gerät bitte auf den HDMI-Eingang 1. Sinnvoll ist es, über den HDMI-Eingang einen DVD- oder Bullet6 Blu-ray Player anzuschließen und einen Film mit vielen weißen Bildinhalten einzulegen. An einer passenden hellen Stelle schalten Sie die Wiedergabe dann bitte auf Pause.

Schritt 1:
Um nun in das Werksmenü zu gelangen, drücken und halten Sie am Gerät rechts hinter der Klappe beim Kartenleser die Minustaste gedrückt. Drücken Sie, während Sie die Minustaste am Gerät weiter gedrückt halten, auf der Fernbedienung drei Mal die Taste 0. Die grüne Led vorne am Gerät sollte drei Mal flackern. Nach einigen Sekunden erscheint das Service-Menü.

Schritt 2:
Nun sehen Sie das Werksmenü oben links auf dem Screen. Drücken Sie nun einmal die Taste 1 auf der Fernbedienung - das Menü verändert sich.

Schritt 3:
Drücken Sie noch einmal die Taste 1 auf der Fernbedienung – das Menü verändert sich erneut.

Schritt 4:
Wählen Sie nun als Erstes mit der Taste 7 auf der Fernbedienung ihre favorisierte Farbtemperatur – cool – normal - warm. Sie können für alle Farbtemperaturen die Farbwerte einzeln anpassen und abspeichern. Möchten Sie den Grünstich bei allen Farbtemperaturen beseitigen, wiederholen Sie die nachfolgenden Schritte ab hier mit der dementsprechend anders gewählten Farbtemperatur. Sie können über die Taste 9 auf der Fernbedienung auch noch den „WB-ADJ“ Wert auf ihre Voreinstellung einstellen, dieser Wert entspricht der im normalen Bildeinstellungsmenü auswählbaren Werte Dynamik (Dynamik), Normal (Normal), Kino (Cinema) und ECO (Auto). Für die nachfolgende Grüneinstellung ist es jedoch egal, was unter WB-ADJ für ein Wert steht.

Schritt 5:
Drücken Sie, nachdem Sie die Farbtemperatur gewählt haben, auf der Fernbedienung nun einmal die Taste 3, das Bild sollte nun so aussehen:

Der Menüpunkt G-CUT (Grün-Abgrenzung) ist nun Gelb hinterlegt. Nun können Sie auf der Fernbedienung mit der Lautstärketaste den Wert verändern. Drücken Sie die Lautstärketaste nach unten, also Richtung minus, bis sie den Wert 67 erreichen, und bestätigen Sie den Wert mit der Taste „OK“ beim Steuerkreuz auf der Fernbedienung – der Wert ist nun übernommen worden und im Bild sollten Sie eine Veränderung erkennen. Mit diesem Wert sollten Sie nun überprüfen, ob der Grünstich beseitigt ist bzw. so weit reduziert wurde, dass Sie damit leben können. Um das Werksmenü zu verlassen, drücken Sie auf der Fernbedienung einfach die Taste „Exit“. Möchten Sie den Grünwert noch weiter absenken, fangen Sie bei Schritt 1 wieder von vorne an. An unserem Testgerät haben wir den Wert G-CUT auf „5B“ abgesenkt.

TIPP – Rot zusätzlich anpassen:
Es empfiehlt sich unter Umständen auch die Intensität des Rotwertes anzupassen, der unter Umständen auch zu intensiv sein kann. Wenn Sie oben bei Schritt 4 angekommen sind, ist der Einstellungsbereich „R-CUT“ im Werksmenü bereits sichtbar – wir haben diesen Wert auf 67 abgesenkt. Den Rotwert senken Sie wie zuvor in Schritt 5 beschrieben ab. Das Blau kann in den meisten Fällen bleiben, wie es ist, hier ist keine Anpassung notwendig.

Bei allen anderen Werten im Werksmenü empfehlen wir, keine Änderungen vorzunehmen. Die hier vorgeschlagenen Einstellungen sind natürlich nur ein Anhalt. Jedes Gerät ist unterschiedlich, bitte bedenken Sie diesen Sachverhalt - unter Umständen weißt ihr Gerät auch keinen Grünstich auf.




 Druckversion Druckversion    
Wissenswertes
Was bedeutet
"HD-ready" und "HD-ready 1080p"?




Was ist HDTV?


Was bedeutet HDCP?


Was kann welche Version?

1.0, 1.1, 1.2, 1.2a, 1.3a/b/c, 1.4


Probleme bei digitalen Verbindungen über
HDMI und DVI erkennen
und vermeiden!


Mit welchen Bitraten
senden die HD-Kanäle?


2
 
Alle bei HDTV-PRAXIS erscheinende Newsmeldungen und Artikel sind urheberrechtlich geschützt.
Die Weiterverarbeitung und Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher und nachweislicher Genehmigung von HDTV-PRAXIS erlaubt.
Die jeweiligen Produktnamen sind eingeschriebene Warenzeichen und Handelsmarken der jeweiligen Hersteller.